Top 10 Tipps Für Erfolgreiche Aufgabenverwaltung [Infografik]

Vorschau Top 10 Tipps für erfolgreiche AufgabenverwaltungDiese 10 Top Tipps für erfolgreiche Aufgabenverwaltung helfen Ihnen, Ihre Aufgaben klar, effizient aufzubauen, zu verwalten und auszuführen. In kurzen Abschnitte wird hervorgehoben, wo es zum Beispiel bei Prioritäten, Prozessablauf oder Risiken auf das Wesentliche ankommt, um souverän Aufgaben im Team zu verarbeiten.

1. Klare und kurze Aufgabentitel

Die tägliche Arbeit im Team führt dazu, dass man Tag für Tag sehr viele Aufgaben verarbeiten muss. Produktiv zu sein bedeutet auch, sich klar und eindeutig auszudrücken. Wichtig zu beachten ist, dass man kurze und präzise Informationen vermittelt.

2. Aufgaben in Prioritäten aufteilen

Ob es die ABC-Methode, das Eisenhower Prinzip, der Pareto Ansatz ist, Aufgaben sollten in Prioritäten aufgeteilt werden, sonst wird die dafür aufgewendete Zeit nicht effizient verwendet. Eine strukturierte Unterscheidung der Wichtigkeit von Aufgaben erweist sich als außerordentlich hilfreich.

3. Inhalte und Prozesse vorab definieren

Egal ob in Wort und Schrift, Bild und Ton, per Zeichengebung, und auf viele andere Arten, eine klare, konkrete und verständliche Aufgabenstellung ist der Schüssel für eine erfolgreiche Aufgabenverwaltung. Prozesse und Inhalte zwischen Sender und Empfänger müssen vorab vereinbart sein und keinen Interpretationsspielraum übrig lassen.

4. Ziele realistisch im Team abschätzen

Eine Kette ist immer so stark wie ihr schwächstes Glied , besagt ein Sprichwort. Das gilt auch für die Stärke und Geschlossenheit eines Teams. Ein schlecht organisiertes Team bremst nicht nur den Workflow aus, sondern richtet im schlimmsten Fall auch langfristig Schaden an.

5. Gefahren und Risiken früh erkennen

Vor und während der Augabenbewältigung ist es essentiell eine stetige Kommunikation zwischen Sender und Empfänger zu halten über Machbarkeit, Status, Fortschritt und Umsetzung zu betreiben. Es liegt jedoch in der Verantwortung des Aufgabenbearbeiters den Bearbeitungsstand transparent zu gestalten, um etwaige Risiken zu vermeiden.

6. Verantwortliche ernennen und Aufgaben delegieren

Kennen Sie die Kompetenzen der Mitglieder Ihres Teams? Versuchen Sie die Stärken und Schwächen Ihres Teams zu ermitteln, um danach passende Aufgaben an die Mitglieder zu delegieren, die die Aufgaben am besten erledigen können, der die Voraussetzungen hierfür erfüllt.

7. Arbeitsplan abstimmen und Ablauf überwachen

Erstellen Sie einen Arbeitsplan mit einer Rangfolge Ihrer Ziele und Werte als Voraussetzung, einer Aufteilung der Aufgaben nach Dringlichkeit und Wichtigkeit, und mit der Verteilung der Aufgaben innerhalb Ihres Teams. Kontrollieren Sie den Bearbeitungsstand in kurzen Abständen und sorgen Sie dafür, dass möglichst wenige Themen ein zweites Mal wiedervorgelegt werden müssen.

8. Persönliche Meetings vereinbaren

Der persönliche Kontakt ist wichtig, aber behalten Sie ein gesundes Gleichgewicht beim Berufen von Meetings. Sorgen Sie dafür, dass jede Sitzung gut vorbereitet ist, und machen Sie am Ende grundsätzlich eine kurze Manöverkritik – dies hilft jedem Teilnehmer, um die Situation ganzheitlich zu bewerten.

9. Transparente Kommunikation betreiben

Systematisches Aufgabenmanagement ist eng mit konsequentem Zeitmanagement verbunden. Abschluss sowie Arbeitsbeginn als auch der Fortschritt sollte erkennbar sein und transparent kommuniziert werden. Einige bewährte Methoden finden sich unter dem Begriff Selbstmanagement.

10. Probleme schnell beseitigen und Aufgaben lösen

Die Bearbeitung und Entwicklung von Aufgaben können Probleme beherbergen, die oft nicht früh genug erkannt werden, weswegen es sinnvoll ist, diese nachhaltig zu überwachen. Entstehen Probleme, dann dürfen diese nicht ignoriert und verschoben werden – es muss entsprechend gegengesteuert werden, um die Erwartungen wieder zu erfüllen.

Infografik zum Download:

Infografik Top 10 Tipps für erfolgreiche Aufgabenverwaltung

Interessante Links

About the author

Jean Wichert wrote 14 articles on this blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I'm human *